Bautrocknung
Seit einiger Zeit beschäftigen wir uns mit professioneller Wasserschadensanierung, Bautrocknung, Leckageortung, Thermografie und Endoskopie. Wir verfügen über ein breites Know-how, sowohl bei der Beseitigung von Feuchtigkeit nach Wasserschäden als auch bei der beschleunigten Bautrocknung. Dabei ist die Vorgehensweise unserer praxiserprobten Spezialisten stets systematisch: Detailierte Analyse der Baukonstruktion. Exakte Feuchtigkeitsmessung mit modernster Meßtechnik zwecks Schadeneingrenzung. Effizienter und überlegter Einsatz der optimalen Trocknungstechnik, auch unter Energiesparaspekten. Egal, ob mit Rücksicht auf die durchgängige Nutzbarkeit von Wohn- und Geschäftsräumen nur geräuscharme Verfahren eingesetzt werden können, ob teure Oberflächenbeläge unversehrt bleiben müssen, ob eine großflächige Estrichtrocknung ansteht, oder z.B. empfindliche Bausubstanzen schonend zu trocknen sind – wir bieten immer die passende Problemlösung, auch in finanzieller Hinsicht.
Notmaßnahmen nach Wasserschäden Was Sie bei der Entdeckung eines Wasserschadens unverzüglich tun sollten, um Mensch und Inventar zu schützen und Folgeschäden zu reduzieren:
1. Achten Sie auf elektrische Anlagen und Geräte: Gefahr eines Kurzschlusses / Stromschlages, daher: im Schadensbereich elektronische Geräte absichern bzw. Stromzufuhr unterbrechen - Sicherungen raus! 2. Quelle der Wasserschadenursache abstellen. Bei Leitungswasserschäden z. B. Wasserzufuhr stoppen. Absperrhähne und Hauptwasserhahn schließen. 3. Notdienst / Fachfirma anfordern. Verständigen Sie uns Per e-Mail an: info@faulhaber-sanitaer-heizug.de Betroffene Dritte informieren. 4. Schadensbild (Ursache / Auswirkung) zur Beweissicherung für die Versicherung fotografieren bzw. dokumentieren. 5. Umweltschäden ausschließen: chemische Stoffe, Lacke, Farben, Dünger etc. sichern - ansonsten besteht z. B. die Gefahr der Verbreitung von Schadstoffen im Wasser. 6. Möbelstücke aus dem Nassbereich entfernen, hochstellen oder, wenn nicht anders machbar, durch geeignete Folien vom feuchten Untergrund trennen. Durchfeuchtete Teppiche aufnehmen - möglichst nicht aufrollen - auslagern und dort trocknen lassen. Echte Orientteppiche sollten noch im nassen Zustand zur Reinigung in eine Fachfirma gebracht werden. Die Farben gehen sonst aus und es kommt zu Verfärbungen. 7. Ggf. Feuerwehr rufen zum Abpumpen großer Wassermengen. 8. Restwasser absaugen und / oder mit trockenen Tüchern aufnehmen bzw. vorsichtig wischen (Spannteppiche nach dem Absaugen nicht sofort herausreißen, ein Rettungsversuch lohnt sich oft!) 9. Installation von Trocknungs- und Lüftungssystemen (durch Fachbetrieb).
Dies ist eine Dämmschichttrocknung vom Keller aus, wenn man hochwertige Oberflächenbeläge hat Oder keine Fliesen mehr vorhanden sind.
Tocknungsmöglichkeiten:
Infrarot Trocknungsplatten Kostengünstige und zudem lautlose Trocknungsmaßnahme.
Kondensationstrockner Goby 35 Entfeuchtungsleistung 35 liter am Tag. Leise Betriebsweise u. Ansprechende Optik für die Wasserschäden in der Gebäudetechnik.
Dämmschichttrocknung mit Vakuumhauben
Seitenkanalverdichter mit Wasserabscheider im Unterdruckbetrieb
Seitenkanalverdichter mit Hepafilter und Wasserabscheider im Vakuumbetrieb, nach einem voraussgegangenen Wasserschaden wo die kompl. Dämmschicht der Stockwerksebene unter Wasser stand.