Wasserfilter / Kalkschutz
So kann ein Warmwasserspeicher von Huch nach knapp 3 Jahren Nutzung aussehen, bei 19 Härtegrade wie wir Sie in Braunfels und Umgebung haben. Die Warmwasserentnahme erfolgt nur noch Spärlich, bei einem Hauseingangsdruck von 3 Bar kann von Duscherlebniss nicht mehr die Rede sein, ganz zu schweigen von Trinkwasserhygiene oder den erheblichen erhöhten Heizkosten. Dies muss aber nicht sein, mit Hilfe einer Enthärtungsanlage (Ionenaustauscher) von BWT, hier erhalte ich Weichwasser wie es gewünscht wird. Weichwasseranlagen Mit BWT-Weichwasseranlagen genießen, schützen und sparen. Es beginnt mit der morgendlichen Dusche. Wer am Morgen seidenweiches Perlwasser auf der Haut spürt, will auf dieses Wohlgefühl nicht mehr verzichten. Mit weichem Wasser verwandeln Sie Ihr Bad in eine Wellness-Oase. Weiches BWT-Perlwasser macht die Haut spürbar zart, glänzendes und geschmeidiges Haar steigert zusätzlich das Wohlbefinden. Auch nach dem Duschen setzt sich das Wohlfühlerlebnis nahtlos fort: Dank des weichen Wassers in der Wasch- maschine warten kuschelige Handtücher und ein flauschig weicher Bademantel. Wer sich Zuhause Wasser wünscht, das sich so sanft anfühlt, wie ein warmer Sommerregen, entscheidet sich für den Einbau einer Weichwasseranlage, wie BWT AQA perla. Schönheitspflege für die eigenen vier Wände Doch eine Weichwasseranlage kann noch mehr: Das seidenweiche BWT-Perlwasser mit seinem geringen Kalkgehalt schützt Armaturen, Fliesen und Duschwände vor unschönen Kalkflecken. Damit glänzt das Bad dauerhaft und der Aufwand fürs Putzen reduziert sich deutlich. Weil weiches Wasser die komplette Hauswasser- installation schützt, bleiben auch alle angeschlossenen Haushaltsgeräte – wie Waschmaschine und Geschirrspüler – zuverlässig vor Kalk geschützt. Das gilt natürlich auch für Kaffeemaschine und Wasserkocher. So können kostspielige Reparaturen vermieden werden und die Lebensdauer der Geräte erhöht sich. Weiches BWT-Perlwasser genießen und gleichzeitig sparen Der Einbau einer Weichwasseranlage wirkt sich noch aus anderen Gründen positiv auf das Haushaltsbudget aus: wie eine Doppelverglasung beim Fenster wirkt Kalk isolierend. Bereits eine Kalkschicht von zwei Millimetern auf Heizflächen in Wärmetauschern im Kessel oder Boiler kann den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent steigern. BWT-Weichwasseranlagen reduzieren die Kalkbildung und senken so den Energieverbrauch. Das ist auch ein Plus für die Umwelt. Übrigens ebenso, wie die Tatsache, dass mit weichem BWT-Perlwasser bis zu 50 Prozent weniger Putz- und Waschmittel benötigt werden. Die Vorteile im Überblick Erleben Sie das unvergleichliche Gefühl von seidenweichem BWT- Perlwasser: Das erfrischend sanfte Prickeln unter der Dusche und im Bad Spürbar zarte Haut und geschmeidiges, glänzendes Haar Kuschelig-weiche Wäsche Weniger Kalkablagerungen auf Armaturen, Fliesen und in der Rohrinstallation Strahlende Gläser und glänzendes Geschirr Erhöhte Lebensdauer der Haushaltsgeräte Bis zu 50 % weniger Verbrauch an Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln Weniger Energie- und Heizkosten Weichwasseranlagen der Spitzenklasse mit effizienter Technik Überall, wo Wasser fließt, tropft oder steht, kann sich Kalk ablagern. Das liegt an den im Wasser gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen, die für die Wasserhärte verantwortlich sind. BWT-Weichwasseranlagen basieren auf dem klassischen Ionenaustausch-Verfahren und reduzieren auf natürliche Weise den Kalkgehalt des Trinkwassers. Wie funktioniert‘s? Die in BWT-Weichwasseranlagen integrierte, mit Ionenaustauschermaterial gefüllte Säule wird von „hartem“ Wasser durchströmt. Hier werden die im Wasser gelösten Kalzium- und Magnesium-Ionen entfernt und so das Wasser enthärtet. Während der Regeneration wird das Ionenaustauschermaterial mit einer leichten Kochsalzlösung gereinigt, so dass sich die Kalzium- und Magnesium-Ionen wieder lösen und mit dem Spülwasser abgeleitet werden können. Damit Salz- und Trinkwasser niemals miteinander in Berührung kommen, sind der Regenerations- und der Trinkwasserkreislauf völlig voneinander getrennt. So garantieren Weichwasser-anlagen von BWT beste Trinkwasserqualität.
· · · · · · · ·
BWT E1 Einhebelfilter – So hygienisch, komfortabel und sicher – wie nie zuvor! Filter gibt es viele am Markt – alle Varianten sind Stand der Technik, um Partikel wie Rostteilchen und Sandkörner von der Hausinstallation fern zu halten. Der Einbau eines Filters in jede Hausinstallation ist nach einschlägigen Normen sogar Pflicht. Doch der Einbau alleine ist nur die halbe Miete, denn alle Filter haben leider eines gemeinsam: Die Filterelemente werden nicht regelmäßig rückgespült bzw. gewechselt, weil es oft zu kompliziert ist. Und das ist ein großes Problem für die Hygiene der Trinkwasserleitungen. BWT hat dafür eine geniale Lösung entwickelt: den BWT E1 Einhebelfilter – ein Schutzfilter mit innovativen Komfort- und Hygienevorteilen. Der Austausch des Hygienetresors (das ist die Filtertasse mit dem Filterelement) ist so einfach, dass der Verbraucher dies in wenigen Sekunden selbst durchführen kann: Entriegeln der Sicherung und damit gleichzeitiges Absperren des Wassers Hochziehen des Hebels und damit automatisches Ausstoßen des Hygienetresors Einsetzen des neuen Hygienetresors. Hebel schließen. Verriegeln. Fertig. Und das alles in weniger als 30 Sekunden. Auf diese Weise hat BWT die Hygienerisiken herkömmlicher Filter entschärft, wasserbeaufschlagte Teile werden nicht mehr berührt! Zudem vermeidet der E1 beim Tausch des Hygienetresors auch Spritzwasser und die Wasserleitung läuft nicht leer. An den Wechsel der Filtereinheit werden Sie am Filter (LED-Anzeige) oder bequem per E-Mail- Erinnerungsdienst erinnert. Ein zusätzlicher Vorteil: bei Registrierung des E1 Einhebelfilters können Sie sich eine 10-Jahres-Werksgarantie auf den E1 sichern. BWT E1 HWS (Hauswasserstation) Der BWT E1 Einhebelfilter wird mit Druckminderer ausgeliefert. Der integrierte, dem Filter nachgeschaltete Druckminderer dient zur Druckreduzierung und Einregulierung eines gewünschten Hinterdruckes, vorwiegend in der Hauswasserversorgungsanlage. Ein gleichmäßiger und nicht zu hoher Druck schont Armaturen und Geräte in der gesamten Hauswasserinstallation, hilft bis zu 50 % Wasser zu sparen und minimiert die Geräuschentwicklung. Highlights: Einfacher Wechsel der Filtereinheit – ohne Werkzeug, ohne Schmutz und ohne Wasserspritzen Automatisches Absperren des Wassers mit nur einem Handgriff Keine Berührung wasserbeaufschlagter Teile Produziert an Anlehnung den HACCP-Hygienestandard Erinnerung Filterelementwechsel: am Filter (LED) und bequem per E-Mail-Erinnerungsdienst Inkl. Druckminderer
· · · · · · · · ·